Almo Nature Katzenfutter

Katzenfutter-almo

almo-nature-TestberichtDas almo nature Katzenfutter kommt in verschiedenen Sorten daher und ist auch für Kitten erhältlich. Der Hersteller verspricht einen hohen Fleischanteil und einen Verzicht auf unnötige Füllstoffe, Zusatzstoffe sowie unnatürliche Ergänzungen. Auch ist dies bei der Almo Nature Legend Palette der Fall. Das Nassfutter wurde in einem Test genauer unter die Lupe genommen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung gelegt. Der Hersteller stammt aus Italien (Genova), weshalb die Zutaten auch immer in italienischer Sprache zusätzlich angegeben sind. Die kleinen 70 g Döschen haben es in sich.

Wichtig ist es beim Kauf von Katzenfutter nicht nur auf den Preis zu schauen, sondern immer auch die Zusammensetzung im Auge zu behalten. Getreide sollte möglichst keines enthalten sein, so auch kein Zucker oder pflanzliche Nebenprodukte. Möglichst viel Fleisch – das tut dem Stubentiger gut. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der findet im Internet zu bestimmt jeder Sorte Bewertungen und Erfahrungsberichte. Beim almo nature Katzenfutter handelt es sich um ein Ergänzungsfuttermittel.

Wichtige Eigenschaften im Überblick:

  • Ohne Zusatzstoffe
  • 70-75% Fleischanteil
  • Natürliche Zutaten
  • Minimaler Anteil Reis (1%)
  • 70 g Döschen
  • Stolzer Preis
  • Ergänzungsfuttermittel

Das Almo Nature Katzenfutter: Test und Erfahrungen

Der Hersteller verfügt über eine Homepage, die einen guten Eindruck macht. „Owned by the animals“ – das ist das Motto der Marke. Dabei bietet der Hersteller nicht nur Futter und Ergänzungsmittel an, sondern auch Katzenleckerlies und Trockenfutter. Die Angaben auf der Homepage deuten darauf hin, dass hier Wert auf die Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen gelegt wird.

Almo-Katzenfutter

Dabei werden auch Projekte mit der Bezeichnung „Fondazione Capellino“ unterstützt. Der Gewinn daraus soll zu 100% den Haustieren und Tieren aus der Natur zugute kommen. Almo Nature bietet nämlich auch Hundefutter an. Informationen zu dem in Italien ansässigen Unternehmen und seinen Projekten lassen sich auf deren Homepage finden.

Wie erwähnt wird hauptsächlich Fleisch verarbeitet. Dies bemerkt man auch beim Sichten des Doseninhalts. Die Konsistenz wirkt fleischig und 75% Hühnerfilet sprechen für sich. Es werden – so der Hersteller Bestandteile eingesetzt, die ursprünglich der menschlichen Nahrungskette dienen sollten. 742 Kcal stecken in einem Kilogramm des Ergänzungsfuttermittels. Das Futter ist für all diejenigen Katzen gedacht, die eine hochwertige Versorgung mit natürlichen Bestandteilen benötigen.

Gerade Katzen, die besonders empfindlich und wählerisch sind, profitieren von der Marke. Der Magen-Darm Trakt wird durch die natürlichen Bestandteile geschont und die Katze kann Energie auftanken. Daneben gibt es auch Sorten, die sich für Kitten und übergewichtige Katzen eignen. Letztere Sorten weisen deshalb einen geringeren Energiewert auf.

Konsistenz und Zusammensetzung

almo-Inhaltsstoffe

Es wird rotes und weißes Fleisch eingesetzt. Von Natur aus wird bei der Herstellung darauf geachtet, dass die wertvollen Vitamine und Minerallstoffe durch schonende Zubereitung erhalten bleiben. Es gibt auch Sorten mit Fisch. Kalzium, Vitasmine und Proteine sind ausreichend vorhanden. Beim Öffnen der Dose bemerkt man den hohen Fleischanteil. Auch der Geruch ist angenehm und nicht zu penetrant. Dies beugt auch in gewisser Weise Mundgeruch beim geliebten Haustier vor. Außerdem setzt almo nature in seinem Katzenfutter teilweise pflanzliche Bestandteile wie Reis oder Gemüse ein, um Ballaststoffe zu liefern.

Diese sind zwar nicht unbedingt bei einer natürlichen Katzenernährung notwendig, die Ausscheidung des geschluckten Fells wird so aber erleichtert. Konservierungsstoffe und Zusatzstoffe werden keine verwendet. Abfälle und Nebenerzeugnisse sind in der Auflistung der Bestandteile ebenfalls nicht zu finden. Auch geschmacklich konnte das Futter die Redaktionskatze überzeugen. Lediglich mit der Portionsgröße war sie nicht zufrieden – es handelt sich aber eben um ein Ergänzungsfutter. Das Fleisch stammt aus Freilandhaltung, der Reis aus biologischem Anbau. Der Fisch wurde direkt aus dem Meer bezogen. Die Stiftung Warentest hat bisher das Futter augenscheinlich noch nicht getestet.

Inhaltsstoffe der Dose

Was die Fütterungsempfehlung angeht, so muss der Doseninhalt zur Alleinfuttermenge addiert werden. Jede Katze hat einen anderen Tagesbedarf. Man kann allerdings 35 Gramm Trockenfutter und 110 Gramm Nassfutter als Richtwert ansehen. 70 Gramm befinden sich in den almo nature Dosen. Füttert man eine Dose am Tag, so muss der Rest des Bedarfs durch Trockenfutter und Alleinfutter gedeckt werden. Füttert man Sorten, die nicht nur als Ergänzungsfutter dienen, so bietet es sich an morgens und abends eine Dose zu füttern.

Die Zusammensetzung unterscheidet sich bei den einzelnen Sorten nur durch die Hauptzutat. Die Inhaltsstoffe auf der Dosenrückseite sind folgendermaßen bei der Sorte Hühnerfilet anzugeben:

  • Hühnerfilet 75%
  • Hühnerbrühe 24%
  • Reis 1 %

Analytische Bestandteile:

  • Rohprotein 16%
  • Rohfaser 0,1 %
  • Rohöle und Rohfette 0,5%
  • Rohasche 1%
  • Feuchtigkeit 77%

Almo Nature Katzenfutter: Zusammensetzung und Erfahrungen

Taurin befindet sich darin keines, auch deshalb eignet es sich nicht als Alleinfuttermittel. Der Fettanteil ist zudem sehr gering, was Vorteile und Nachteile mit sich bringt. Das Futter ist getreidefrei– bis auf das bisschen Reis und es verträgt sich problemlos. Das Ergänzungsfutter weist einen hohen Fleischanteil auf (Filetfleisch, keine Nebenerzeugnisse) und bringt einen hohen Proteinanteil mit. Zudem liefert es genügend Feuchtigkeit.

Der Rohasche-Anteil passt ebenfalls gut in eine ausgewogene Ernährung. Erfahrungen der Kunden sprechen großteils positiv von der Marke, was sich auch in den Bewertungen auf unterschiedlichen Portalen zeigt. Der Test der Redaktion ist ebenfalls positiv ausgefallen, wobei man den Reis hätte weglassen können. Der geringe Anteil ist aber zu vernachlässigen. Auch die genaue Herstellung des Futters hätte klarer kommuniziert werden können.

adventskalender katze

Almo Nature Katzenfutter Alternative

Alternativen zum almo nature Katzenfutter gibt es einige. Jedoch nur wenige, die ausschließlich auf natürliche Inhaltsstoffe setzen. Es gibt aber auch eine Futter-Reihe, die sich Almo Nature Alternative nennt. Hier ist der Fleischanteil noch höher (90-99%) und das Fleisch wird im Wasserbad gekocht, also roh verpackt. Auch hier sehr wenig Reis und kein Ersatz für Hauptmahlzeiten.

button-amazon

Bewertung
  • Fleischgehalt
  • Geschmack
  • Pflanzliche Nebenerzeugnisse
  • Preis-Leistung
  • Vitamine und Mineralstoffe
  • Zusammensetzung
4.3

Kurzfassung

Das Katzenfutter von almo nature kann sich in allen Belangen sehen lassen. Der Reisanteil von einem Prozent ist zu vernachlässigen. Der Fleischanteil beläuft sich auf 75% und es sind keine unnötigen Zusatzstoffe oder Füllstoffe enthalten. Auch auf Zucker wurde verzichtet. Es handelt sich allerdings um ein Ergänzungsfutter.