Happy Cat Trockenfutter

Happy Cat Katzenfutter

Happy Cat KatzenfutterHappy Cat Katzenfutter stammt von der Interquell GmbH, einem traditionsreichen, deutschen Familienunternehmen aus Bayern. Aus einer Mühle, die 1765 in Betrieb genommen wurde, entwickelte sich im Jahr 1950 ein Industriebetrieb, der dank neuer Techniken Getreideflocken herstellen konnte, die noch heute den Kern des von ihnen hergestellten Katzen- und Hundefutters bilden.

In zwei verschiedenen Werken, eines in Wehringen, das andere Grossaitingen, wird die Tiernahrung hergestellt, die in die ganze Welt transportiert wird. Das mittelständische Unternehmen Happy Cat hat sich dabei anhand einiger Kerngedanken aufgestellt, was sich auch in dem angebotenen Produktsortiment widerspiegelt. Dazu gehört die Fokussierung auf gesunde Zutaten ohne unnütze Extrastoffe oder Zusätze sowie hohe Fleischanteile beim Happy Cat Trockenfutter.

Das Unternehmen Happy Cat bietet dabei Katzenfutter für alle Arten von Vierbeinern an, von Nahrungsmitteln, die besonders jungen Kätzchen liegen, über Lebensmittel für adulte Tiere und als solches bezeichnete Seniorennahrung. Dazu kommt Spezialfutter für zu dicke Katzen und Diätfutter bei Tieren mit Nierenproblemen. Daneben existiert eine ganze Linie für Katzen, die (fast) ausschließlich im Haus gehalten werden, die sogenannte Indoor-Linie von Happy Cat.

Happy Cat verfügt über eine klar strukturierte und hilfreiche Internetpräsenz, die Kunden bei der Auswahl des richtigen Katzenfutters für ihren Liebling vollumfänglich unterstützt. Dazu gehört eine umfangreiche, transparente Erklärung der Inhaltsstoffe sowie der Ernährungsziele. Zudem erläutert das Unternehmen ausführlich die Philosophie und verfügt über umfangreiche Informationsseiten über alle potenziellen Fragen von Katzenhaltern – auch zu Spezialthemen.

Wichtige Eigenschaften im Überblick

  • Geflügelprotein: 21%
  • Lammprotein: 8%
  • Muschelfleisch: 0,04%
  • Viele Trockenkräuter: 0,17%
  • Hefe und Flockenzusätze: 0,04%
  • Hoher Energielieferant: 1640 KJ/100g
  • Enthält Getreide und Nebenerzeugnisse
  • Zuckerzusätze
  • Mit Leinsamen und Gemüse
  • Kroketten-Struktur für Gebisspflege
  • Viele Spurenelemente

Happy Cat Trockenfutter: Erfahrungen und Test

Happy Cat KatzenfutterBei dem untersuchten Futtermittel „Adult Weide-Lamm“ von Happy Cat handelt es sich um die Sorte Weidelamm für adulte Tiere. Das Katzenfutter lässt sich in vielen verschiedenen Geschäften, darunter beispielsweise Fressnapf erwerben. Die Packung gibt es in von Happy Cat in verschiedenen Größenausführungen, beginnend ab 300g bis zu 10 kg.

Happy Cat Trockenfutter verfügt auf der Packung über eine Tabelle, die die Futterempfehlung für unterschiedlich schwere, erwachsene Katzen listet, so wird beispielsweise einer drei Kilogramm schweren Katze eine tägliche Verzehrmenge von 40g bzw. 50g bei Freigängern empfohlen. Auch eine Zubereitungsempfehlung ist darunter abgedruckt.

Das Happy Cat Katzenfutter soll die Katze in ihrer Lebensfreude, Gesundheit und dem Wohlbefinden stärken, als einen weiteren positiven Faktor nennt das Unternehmen den günstigeren Preis des hauseigenen Trockenfutters im Vergleich zu Nassfutter, welches jedoch in der Regel über einen wesentlich höheren Fleischanteil verfügt.

Die Redaktionskatze hat das Katzenfutter trotz einer leichten Abneigung gegenüber Trockenfutter angenommen und es verzehrt, auch wenn man einiges an Wasser daneben bereitstellen muss. Sie zeigte keine negativen Erscheinungen, eine bessere Gesundheit war aber auch nach mehreren Wochen nicht bemerkbar. Die Stücke des Tierfutters konnten aber ohne Probleme von der Redaktionskatze verzehrt werden.

Trockenfutter Weide-Lamm im Vergleich

Im Vergleich zur Konkurrenz liegt der sehr wichtige Fleischanteil eher im Mittelfeld. Hier von einer Premiummarke auszugehen, wie der Hersteller seine Artikel selbst bezeichnet, erscheint etwas fragwürdig, da einige Konkurrenten wie SALingo in ihrem Trockenfutter bis zu 67% Fleischanteil verarbeitet haben, was mehr als doppelt so viel ist, wie die knapp 29% von Happy Cat.

Dazu kommt die mitunter irreführende Bezeichnung der Geschmacksrichtung, denn in der Sorte Happy Cat Trockenfutter Weide-Lamm sind lediglich 8% Fleisch aus dem Lamm und 21% stammen aus verarbeitetem Geflügel. Diese Mengenverhältnisse sind eindeutig optisch für den Verbraucher dargestellt. Falls man die eigenen Katze also nicht mit Hähnchenfleisch ernähren möchte, sollte man die einzelnen angebotenen Sorten sehr genau prüfen.

Konsistenz der Zusammensetzung

Die einzelnen, enthaltenen Fleischstücke scheinen bissfest zu sein und wurden ohne Probleme von der Katze verzehrt. Die unscheinbaren, kleinen „Knack-its“ sind erbsenförmig und haben auch ungefähr die gleiche Größe wie das Gemüse. Für empfindliche Nasen sei gesagt, dass das Happy Cat Katzenfutter über keinen starken Eigengeruch verfügt.

Inhaltsstoffe auf der Verpackung

Happy Cat Katzenfutter

Auf der Packung des Happy Cat Trockenfutters befindet sich eine aufschlussreiche Auflistung aller analytischen Bestandteile der Geschmackssorte. Das Katzenfutter von Happy Cat wird in Deutschland hergestellt. Das Lammfleisch stammt aus gekennzeichneter Weidehaltung. Eine Herkunftsangabe des im Produkt verwendeten Geflügelfleisches fehlt jedoch. Dazu kommt, dass viele Fette und Rohasche enthalten ist.

Analytische Bestandteile Trockenfutter Weide-Lamm:

  • 32% Rohprotein
  • 18% Rohfett
  • 3% Rohfaser
  • 7% Rohasche
  • 1,4% Kalzium
  • 2,8% Omega-6-Fettsäuren

Happy Cat Katzenfutter: Eine große Auswahl an Geschmacksrichtungen

Happy Cat Katzenfutter gibt es nicht nur in der ausgewählten Sorte, sondern auch in vielen weiteren, die sich im Handel bzw. im Online-Angebot der Firma finden lassen. Dazu gehören im Bereich Katzenfutter auch spezielle und hochwertigere Sorten wie VET, die auf kranke Katzen und ihre Bedürfnisse angepasst wurden.

Auch Tierfutter für Katzen, die abnehmen müssen, sind gelistet. Happy Cat bietet aber nicht ausschließlich trockenes Katzenfutter an, sondern in der Reihe „Duo“ sowie „All Meat“ ebenso Nassfutter. Angeboten wird auch beispielsweise glutenfreies Happy Cat Trockenfutter für Katzen mit Allergien und Unverträglichkeiten. Daneben gibt es weitere Angebote mit erhöhtem Proteingehalt.

Trockenfutter Weide-Lamm von Happy Cat: Erfahrungen und Zusammenfassung

Trockenfutter von Happy Cat kann in vielen Teilbereichen überzeugen, auf ganzer Linie jedoch nicht. Dies liegt an einigen Faktoren, wie der zum Teil irreführenden Geschmacksangabe „Weide-Lamm“, welches den Verbraucher von falschen Inhalten zu überzeugen will, denn verarbeitet sind in Wahrheit fast die dreifache Menge von Geflügel im Verhältnis zu Lamm.

Des Weiteren ist der Fleischanteil des Happy Cat Trockenfutter weniger als das, was man für gewöhnlich einer Marke zuordnen würde die ihre Produkte als Premium-Futter auszeichnet, besonders im Vergleich zur direkten Konkurrenz. Daher steht am Ende ein gemischtes Fazit. Bei einem Kauf des eher günstigen Produktes macht man nichts falsch, aber es dennoch bessere auf dem Katzenfutter-Markt.

Welche guten Alternativen gibt es zum Trockenfutter von Happy Cat?

Happy Cat Trockenfutter bietet gerade in der Sparte Gesundheit viele gute Sorten, aber das Tierfutter hat auch Schwächen und gerade gesunde Katzen, die sich viel bewegen, möchte man als Besitzer auch viele gute Proteine liefern, sodass das Tier stark und kräftig bleibt. Leider ist der Fleischanteil bestenfalls Mittelfeld. Wer diesen erhöhen möchte, sollte sich bei Sorten wie SALingo, ANIfit oder Purina One näher umschauen.

button-amazon

Bewertung
  • Fleischgehalt
  • Geschmack
  • Pflanzliche Nebenerzeugnisse
  • Preis-Leistung
  • Vitamine und Mineralstoffe
  • Zusammensetzung
2.8

Kurzfassung

Das Katzenfutter des deutschen Unternehmens Happy Cat ist gut und vergleichsweise günstig. Es verfügt über keine eklatanten Mängel, könnte aber in einigen Bereichen besser ausfallen, sodass keine uneingeschränkte Kaufempfehlung ausgesprochen werden kann. Falsch machen, kann man mit der Sorte aber auch nichts, daher kann sie eine Position im Mittelfeld auch durchaus behaupten.