PetTec PET Fountain im Test

pet tec trinkbrunnne test

pet tec trinkbrunnne testEin Katzentrinkbrunnen ist insbesondere für diejenigen interessant, die ihrer Katze ständig fließendes Wasser bereitstellen möchten. Stehendes Wasser erzeugt im metallischen Napf meist nach kurzer Zeit Kalk – das Wasser bleibt nicht rein und der Napf muss ständig gesäubert werden.

Desweiteren hat einen Trinkbrunnen für Katzen wie der PetTec Fountain den Vorteil, dass Katzen viel eher dazu geneigt sind regelmäßig zu trinken. Sie beschäftigen sich spielerisch mit dem Gerät, planschen mit den Pfoten im Wasser und schlecken fröhlich im sprudelnden Becken. Die Haustiere beziehen ihre Flüssigkeit meist zu einem großen Teil aus der Nassnahung.

Ernähren sich Katzen dann aber sehr viel von Trockenfutter, so bleibt der Flüssigkeitshaushalt vernachlässigt. Ein solcher Katzen-Trinkbrunnen kann dann hilfreich sein, um das Tier zum vermehrten trinken zu animieren. Der PetTec Trinkbrunnen wurde einem kleinen Test unterzogen.

button-amazon

PetTec PET Fountain im Test

Das Besondere an dem Trinkbrunnen ist im ersten Moment, das schlichte aber elegante Design. Zudem ist es mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet und fasst ein Wasservolumen von 2 l. Die antibakteriell und mechanischen Filter können nachgekauft werden im 3er Set, einer ist allerdings schon dabei. Der Trinkbrunnen ist natürlich auch für Hunde geeignet. Eigenschaften im Überblick:

adventskalender katze
  • 2 Liter Fassungsvermögen
  • Strombetrieben per Steckdose
  • Energiesparender Betrieb mit unter 5 Watt
  • Aktivkohle Filter
  • Leiser Betrieb

Zusammenbau

Der Zusammenbau ist zu Beginn nicht ganz so einfach, man muss erst einmal Orientierung finden. Das Konzept wirkt immer klug umgesetzt. Der Wasserbehälter wird eingesetzt und aufgefüllt. Anschließend folgt der weiße Deckel, welcher die Grundlage für das fließende Wasser darstellt.

pettec-pet-fountain-technik

Problematisch war im ersten Moment das Finden des Netzsteckereingangs. Dieser befindet sich gut versteckt an der Unterseite. Das Kabel wird dort angeschlossen und kann gut verstaut werden. Befindet sich die Steckdose allerdings nicht in unmittelbarer Nähe, so macht der PetTec PET Fountain mit dem Kabel nicht mehr einen ganz so eleganten Eindruck. Insgesamt macht der Brunnen aber definitiv was her und fällt auch gar nicht so sehr auf.

button-amazon

Inbetriebnahme und Praxistest des PetTec PET Fountain Trinkbrunnens

Direkt nach Einschaltung durch den Knopf leuchtet eine grüne LED Leuchte und der Brunnen beginnt sofort zu sprudeln.

pettec-test

Er ist dabei äußerst leise und auch das Plätschern des Wassers nimmt man kaum wahr. Der Katze scheint es sichtlich Spaß zu machen, es sind keine scharfen oder gefährlichen Kanten zu entdecken. Auch die Bauweise wirkt recht stabil – so wie der Stand. Die Gummierungen an den Standfüßen sind hochwertig verarbeitet und schützen auch den Boden vor Kratzern.

Das Wasser bleibt schön im Behälter und kann durch das Schutzplastik nicht auf den Boden geraten. Der Filter sorgt für eine bessere Reinigung, das Gerät verbraucht nur sehr wenig Strom und läuft laut Hersteller sehr energiesparsam. Auch dieser Punkt überzeugt deshalb im Test.

Alles in allem handelt es sich um einen soliden, stylischen Katzentrinkbrunnen, der insbesondere für Katzen geeignet ist, die nicht gerne und häufig trinken. Auch Hunde können allerdings etwas damit anfangen. Das Wasser sollte regelmäßig ausgetauscht werden oder nachgefüllt. Auch bei einem Betrieb über Stunden fallen keine negativen Eigenschaften auf. Der Preis ist ebenfalls angemessen.