Katzenschreck – Welches ist das beste Katzenabwehrgerät?

katzenabwehr-der-stop-testVor allem Ultraschall wird gerne gegen Katzen eingesetzt. Wir befürworten diese Methoden zwar nicht unbedingt, wichtig ist aber, dass sie nicht der Katze schadet. Manche Menschen mögen es einfach nicht, wenn fremde Katzen deren Grundstück betreten und unter Umständen Spuren hinterlassen. Andere haben sogar eine Katzenallergie und haben Angst, wenn sich eine herumstreunende Katze derem Haus nähert. Dies muss man akzeptieren und verstehen, dass manche Hausbesitzer dann nach Methoden wie dem Katzenschreck mit Bewegungsmelder als Ultraschallgerät beispielsweise suchen, um Katzen zu vertreiben. Wir haben uns einmal auf dem Markt nach aktuellen Modellen umgesehen und zwei der beliebtesten Modelle etwas näher angeschaut. Was können die Geräte wirklich? Was sagen Erfahrungen und Meinungen anderer Nutzer dazu? Unser kleiner Katzenschreck Test-Vergleich offenbart, was dabei herausgekommen ist.

Warum Katzenschreck und was bringt es?

Die Gründe für den Einsatz von Katzenabwehr. Der Einsatz derartiger Geräte ist wie bereits erwähnt vielfältig. Katzenkot auf dem Grundstück oder zerstörte Pflanzen. Andere fühlen sich vom Lärm gestört. Für eine derartige Katzenabwehr muss man zwei maßgebliche Arten voneinander unterscheiden.

  • Das Katzenabwehrspray:

Katzenabwehrsprays sind nicht nur dazu gedacht Katzen vom Haus selbst weg zu halten. Die meisten Sprays sind hierzu auch denkbar ungeeignet, da sie draußen nicht gut wirken und das Spray schnell verfliegt, gerade wenn es regnet. Vor allem aber setzt man sie dazu ein Katzen von beliebten Kratzstellen in der Wohnung fernzuhalten. Die Couch etwa oder das Bett. Manchmal gewöhnen sich die haarigen Vierbeiner auch an ihr Geschäft an ungünstigen Orten im Haus zu verrichten. Bei manchen funktionieren die Sprays ganz gut, andere dagegen ignorieren die Katzen-Abwehrsprays gekonnt. Katzen wollen manchmal auch einfach nur „markieren“ und ihren Duft hinterlassen. Fernhaltesprays für Katzen beinhalten in der Regel einen für sie unangenehmen Duftstoff bestehend aus ätherischen Ölen oder Methylnonylketon. Abschreckend wirken für Katzen oftmals auch Stoffe wie Zitronengras oder Pfefferminz aufgrund der darin enthaltenen ätherischen Öle.

  • Ultraschall-Gerät als Katzenvertreiber:

Katzen hören noch in den Ultraschallbereich hinein. Geräusche, die also für den Menschen unhörbar sind werden von der Katze sehr wohl wahrgenommen. So können sie auch noch das kleinste Fiepen einer Maus wahrnehmen. Die Stubentiger können im Bereich von 30 Hz bis 100000 Hz hören. Jedoch sind deren Ohren somit auch deutlich empfindlicher. Der Ultraschall-Katzenschreck spricht also nicht den Geruchssinn, sondern die akustische Wirkung an. Die Geräte arbeiten zumeist mit Batterien oder per Netzbetrieb und arbeiten mit Ultraschallfrequenzen, die im Bereich zwischen 18 und 24 kHz senden. Für menschliche Ohren sind diese Geräusche also nicht wahrzunehmen. Die Frequenz des Gerätes lässt sich oftmals regeln. Manche Kinder können die unangenehmen Geräusche nämlich noch hören. Nicht nur Katzen, sondern auch Hunde und Mader kann man auf diese Weise vertreiben.

Katzen vertreiben mit Spray oder Ultraschallgerät – Die Testsieger

Beachten bei einem Kauf sollte man vor allem, dass es sich um ein Gerät handelt, welches ausreichend sicherheitsgeprüft wurde und den Tieren keinen gesundheitlichen Schaden zufügt. Empfehlenswert sind zudem Modelle, die bei unterschiedlichen Tierarten wirken. Die Funktionalität in der Praxis ist natürlich maßgeblich entscheidend, wenn man einen Katzenschreck kaufen möchte. Im Katzenschreck Test diverser Anbieter gab es 2 Modelle, die uns und auch diverse Internetnutzer letzten Endes überzeugt haben.

Das Innotek Innotek KIT19001 Ssscat Katzenabschreckungsspray

innotek-kIT19001-KatzenabwehrsprayViele Tests und Erfahrungen im Internet mit diesem Katzenabschreckungsspray sind durchweg positiv. Besonders praktisch bei dieser Ausführung ist, dass sie bei Kleintieren aller Art funktioniert. So nicht nur bei Katzen, sondern auch bei Hunden, Hasen, Frettchen oder auch Meerschweinchen. Zudem hat das Spraygerät einen Bewegungsmelder verbaut. Betrieben wird das Gerät mit 4 AA-Batterien. Der Sensor lässt sich gut im gewünschten Winkel einstellen. Praktisch bei diesem Katzenabwehrsystem ist auch, dass beim Austreten des Sprays ein relativ lautes Geräusch ertönt, welches Tiere zusätzlich erschreckt. Es ist dabei nicht zu laut, aber ein netter Zusatz. Das Gerät funktioniert erstaunlich gut und löst verlässlich aus. Einsetzen kann man es vor allem im Innenbereich. Auch in diesem Vergleich der Katzenschreck Spray Testberichte möchten wir das Gerät aufgrund der vielen positiven Resonanzen deshalb empfehlen. Kleiner Minuspunkt nur aufgrund der Tatsache, dass die Dose nicht allzu lange hält und beim Leer werden nur noch bedingt wirkt. Vorrat sollte also da sein.
button-amazon

Elektronischer PestBye Katzenvertreiber – Ultraschallgerät Katzenschreck Wetterfest für Pflanzen und Garten

PestBye-KatzenschreckDieses wetterfeste Ultraschall-Katzenschreck Gerät ist für den Außenbereich gegen Kot in der Nähe von Pflanzen oder ähnliches durchaus zu empfehlen. Gleich zwei Mechanismen werden hierbei geliefert. Der Hersteller garantiert dessen Funktionalität, ansonsten gibt es das Geld zurück! Die Funktionsweise ist relativ simpel. Einmal eingestellt und in der Erde oder im Blumenkübel platziert ertönt ein lautes Geräusch, sobald der Bewegungsmelder ausgelöst wird. Ideal also für den Garten oder Vorgarten im Haustürbereich. Auch dieser wirkt mit AA-Batterien. Das Gerät läuft aber auch, wenn man Akkus einsetzt. In der Praxis können wir die Funktionalität bestätigen. Es tut seinen Zweck und hält effektiv Katzen im Außenbereich fern. Der Auslöser arbeitet dabei sehr zuverlässig. Leider lässt sich das Gerät jedoch nicht kurzzeitig ausschalten. Zudem kann man aber sehr viele positive Bewertungen in Foren entdecken. Hierbei muss man dennoch anmerken: Auch in diesem Fall gibt es immer mal wieder Streuner, die das Piepen nicht stört. Letztendlich heißt es also immer noch ausprobieren.
button-amazon

Alternativen und Demovideo

In dem folgenden Video zur Gardigo Hunde- Katzenabwehr erkennt man ganz gut erklärt wie solch ein Ultraschallgerät funktioniert. Die Version von Gardigo hat uns dennoch nicht vollends überzeugt, was Funktionalität und Effektivität angeht. Beliebte Hausmittel sind übrigens noch Orangenwasser oder die als „Verpiss dich Pflanze“ bekannte Coleus Canina. Wie gut diese Methoden bei der eigenen Hauskatze aber funktionieren muss man selbst testen.