Katzenklo

Bei einem Katzenklo Kauf gibt es einige Dinge, die es zu beachten gilt. An dieser Stelle wurde deshalb ein Katzentoiletten Test durchgeführt mit einem Katzenklo, dass sich bereits länger in der Hand der Redaktion befindet. Aus diesem Grunde hat es nicht mehr unbedingt die beste Optik. Der Hersteller EUROPET BERNINA hat mit seinen Modellen jedoch ganze Arbeit geleistet. Auch andere Kunden sind größtenteils mit der Qualität zufrieden, was diverse Kundenmeinungen zeigen. Unter dem Dach der Marke gibt es auch eigens produzierte Eck-Katzenklos, die besonders praktisch, weil platzsparend sind. Neben diesem persönlichen Testsieger der Kategorie möchten wir weitere Empfehlungen für die richtige Auswahl zur Verfügung stellen. Insgesamt haben wir uns somit die Modelle von 3 Herstellern angesehen und einem Vergleich unterzogen.

der-katzenklo-test

Warum Katzenklo?

Freigänger Katzen verrichten ihr Geschäft möglicherweise deutlich seltener in der Wohnung. Dennoch ist es gerade für den Rest des Tages umso wichtiger eine Katzentoilette bereit zu stellen. So kann der Haustiger, wann immer er das Bedürfnis dazu hat aufs Klo gehen. Besonders wichtig ist hierbei die möglichst tägliche Reinigung des Katzenklos. Ansonsten kann es nämlich vorkommen, dass die Katze unsauber wird und sich eher ungünstige Orte in der Wohnung aussucht, um Pipi und Co zu machen. Hat sie sich einmal daran gewöhnt, so kann dies zu einem wirklichen Problem werden. Das richtige Katzenstreu, welches die Katze annimmt ist die Basis. Sie muss sich wohlfühlen. Des Weiteren braucht es eine gute Katzenschaufel. Diese sollte täglich oder alle 2 Tage ihren Einsatz finden.

Auf diese Weise bleibt auch der Gestank möglichst fern. Es gibt auch spezielle Duft-Katzenstreus, die die Geruchsbelästigung minimieren. Wer generell Probleme mit dem Geruch hat sollte das Katzenklo komplett mindestens einmal die Woche reinigen und die Häufchen täglich entfernen. Auch empfiehlt sich an dieser Stelle dann kein offenes Katzenklo. Es gilt jedoch herauszufinden, welches Katzenklo am besten für den eigenen Vierbeiner geeignet ist. Die geschlossene Variante ist prinzipiell die beliebteste.

Offenes Katzenklo ohne Deckel oder mit Deckel – Welches Katzenklo ist besser?

Offene Katzentoiletten sind besonders gut für Katzen geeignet, die sich nicht in die „Höhle“ hineintrauen. Generell ist diese Variante aber tatsächlich besser für die Katze, wenn auch weniger beliebt beim Katzenhalter. Geht man von den natürlichen katzenpsychologischen Bedürfnissen aus, so ist ein sogenanntes Haubenklo mit Deckel eher nicht empfehlenswert. Die Katze fühlt sich von Natur aus eher eingeengt und quasi gefangen.

Gerade, wenn sich mehrere Katzen im Haus befinden ist diese Katzentoiletten-Art eher von Nachteil. Zudem verharrt die Katze ständig im eigenen Mief – wenn sie scharrt bildet sich je nach Katzenstreu eine Staubwolke, die nicht gerade förderlich für die Gesundheit ist. Derartige Haubenklos sollten deshalb eher als Schlafhöhle eingesetzt werden. Bestenfalls hat man einfach beide Katzenklo Varianten zu Hause und kann sich dann an die Wünsche der Katze anpassen.

Unser  Katzenklo Testsieger

Auch in der Redaktion gibt es meistens zwei Katzenkos im kompletten Haus. Optimal ist es, wenn man eine offene Variante und eine Haubentoilette hat. Die Katze kann sich dann an verschiedenen Standorten aussuchen, welches Klo sie benutzen möchte. In der Kategorie Haubenklos hat das Modell Europet Bernina 441-174340 über die Jahre am besten abgeschnitten, weshalb dieses Modell im Katzenklo Test an erster Stelle genannt wird und im folgenden einer näheren Betrachtung unterzogen wird.

Europet Bernina 441-174340

europet-testsieger

Das Haubenklo ist generell sehr stabil gefertigt. Die Wände nicht zu dünn und der Deckel sitzt gut. Folgende Maße sind festzumachen: 56 x 70 x 46 cm.  Die Angabe vom Hersteller hierzu stimmt auch in der Praxis. Am Deckel befindet sich ein aufklappbarer Griff zur besseren Transportierung, siehe Bild. An der Unterfläche wurden rutschfeste Füßchen eingesetzt, damit das Katzenklo dort bleibt, wo man es abstellt. Die Innenfläche ist auch für größere Katzen geräumig und bietet genügend Platz. Die Klappe lässt sich durch die Katze leicht öffnen und schließt sich wieder automatisch. Durch Clips wird das Oberteil mit dem Unterteil befestigt und kann einfach zum Reinigen wieder entfernt werden. Alles in allem ein sehr gutes Katzenklo, welches jedoch nach einer Zeit seine Spuren hinterlässt. Leider gibt es wenige Katzenklos, die nach einer gewissen Zeit nicht so aussehen.

button-amazon

Weitere Empfehlungen für Katzentoiletten

Nobby 72110 Katzentoilette mit Rand

nobby-katzentoilette-offen-mit-randBei der Nobby 72110 Katzentoilette handelt es sich um ein offenes Katzenklo. Wie eingangs erwähnt ist diese Form für Katzen deutlich naturfreundlicher. Dieses Modell des Herstellers Nobby hat einen sehr guten Ruf, was sich auf die Bewertungen durch Kunden niederschlägt. Die meisten Erfahrungen und Meinungen sind durchweg positiv. Besonders gut gelungen ist ist die Qualität des Materials an sich. Stabil, keine scharfen Kanten und eine schöne Form. Der Rand könnte etwas höher sein, reicht aber aus, dass der Boden nachher nicht mit Katzenstreu übersät ist. Die Maße betragen 50 x 37 x 14 cm. Die Umrandung lässt sich einfach abnehmen, Stabilität und Reinigung – insgesamt laut Kunden sehr zufriedenstellend. Für den Preis ein echter Knüller mit bestem Preis-Leistungsverhältnis.

button-amazon

Curver Katzentoilette Sicherheit anthrazit

curver-style-katzenkloDie Curver Katzentoilette gehört zu den hochwertigeren und zugleich schöneren Modellen. Dieses Katzenklo kommt in anthrazit daher und ist gleichzeitig ein Transportkorb. Das Produkt weist die Maße 50,3 x 40,7 x 37,3 cm auf. Unter dem Deckel befindet sich ein kleiner Filter für den Geruch. Für allzu große Katzen ist dieses Katzenklo jedoch nicht geeignet, sei dazu gesagt. Das Klo lässt sich sehr gut reinigen. Hierbei hilft der Ausschuss. Das Trittgitter ist abnehmbar. Es ist sehr praktisch, damit kein Katzenstreu auf den Boden gerät, oder zumindest weniger. Man kann die Toilette auch ohne Deckel nutzen falls gewünscht. Preis und Leistung stimmen auch hier, die meisten Meinungen und Tests fallen sehr positiv aus, zudem macht es äußerlich sehr viel her und ist stabil gebaut.

button-amazon

Katzenklo mit Sieb, Deckel oder Klappe?

Für welches Modell man sich letztendlich entscheidet hängt ganz von einem selbst ab. Die Variante ohne Deckel ist definitiv die am besten geeignetste. Bei letzterem Modell kann man den Deckel jedoch auch wunderbar abnehmen und das Katzenklo zusätzlich zum Transport verwenden. Es gibt auch Katzentoiletten mit Sieb, die allerdings nur bedingt geeignet sind. Hier wäre zum Beispiel das Trixie Katzentoilette Berto Top mit Trennsystem zu nennen.